Willkommen

Der Distrikt Bayern bildet unter dem Schutz der Großloge der „Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland“ den mitgliederstärksten Distrikt. 

Insgesamt arbeiten in Bayern 49 Logen mit fast 2.000 Brüdern. Wegen der Anbindung zu Bayern wirkt eine thüringische Loge in Meinigen zum Distrikt Bayern, andererseits arbeitet die bayerische Loge in Aschaffenburg wegen der geographischen Nähe zu Hessen zum Distrikt Hessen/Thüringen.

Der amtierende Distriktbeamtenrat und deren Distriktmeister Thomas Adomat stehen als Vertreter der bayerischen Logen für deren Grundsätze, ihre Geschichte, ihre soziale Heimat sowie deren freimaurerische und moralische Ordnung. Grundlage des freimaurerischen Wirkens ist die Loge als Stätte geistiger Arbeit, Begegnung und ernster Besinnung. Hierbei arbeitet der Freimaurer an sich selbst, um den Zielen näherzukommen.

Die Freimaurer des Distriktes Bayern bekennen sich zu Würde, Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen. Freimaurerei war und ist für viele Brüder eine soziale Heimat und in liberaler Tradition auch ein Vermittler von Lebensphilosophie. Glaubens-, Gewissens- und Denkfreiheit sind in unserer Gemeinschaft ein hohes Gut. Die Inhalte unseres Bundes werden in brüderlicher Gemeinschaft gelebt und in einem vertiefenden symbolischen Erlebnis verbunden. Menschlichkeit, Brüderlichkeit, Toleranz, Liebe und soziale Gerechtigkeit gehören zu den freimaurerischen Grundwerten. Freimaurerei hat sich durch die Geschichte hindurch als Gemeinschaft von Wert und Bedeutung bewährt und wenn Ihnen diese zeitlosen Werte nahestehen, dann könnte die Freimaurerei „etwas für Sie sein“.

Sie sind eingeladen, Kontakt mit uns aufzunehmen.  

E-Mail an den Distrikt

E-Mail an den Internetbeauftragten des Distriktes


Interner Bereich

Im internen Bereich (sichtbar für A.F.u.A.M. Brr. aus Bayern) findet Ihr Arbeitspläne von den zugehörigen Logen, den Distriktsplitter als PDF-Datei und viele aktuelle Informationen für Brüder.

Bitte benutzt diesen Link um euch einzuloggen!

Um euch anzumelden schreibt bitte eine Mail an den Internetbeauftragten des Distriktes.